Der discoPLUS Prepaid Tarif

Mit discoPLUS gibt es nun einen weiteren Prepaid Anbieter, der sein Angebot speziell auf die Bedürfnisse von Smartphone-Besitzern ausrichtet. Dabei ähnelt der discoPLUS Prepaid Tarif stark dem Angebot von helloMobil, welches wir vor einem Monat bereits vorgestellt hatten. Diese Ähnlichkeit hat aber auch einen Grund: Beide Prepaidkarten nutzen das Handynetz von O2 und bieten eine Flatrate für mobile Datenübertragungen.

Mit der discoPLUS Prepaidkarte kann aber natürlich auch telefoniert werden und dies besonders preiswert, denn Gesprächsminuten in alle deutschen Netze kosten nur 8 Cent. Der gleiche Preis gilt ebenfalls für Kurzmitteilungen und auch dabei gilt der Preis von 8 Cent für SMS in alle Handynetze. Damit gehört dieser Discounter bereits zu den günstigsten Prepaid Anbietern in Deutschland. Alle weiteren Kosten sind im Grunde Standard: MMS kosten 39 Cent, die Abfrage der Mailbox ist kostenlos und Datenübertragungen kosten 49 Cent pro MB.

Und genau wegen den Kosten von 49 Cent pro MB für mobiles Internet eignen sich solche Discount-Prepaidkarten eigentlich nicht für den Einsatz in einem Smartphone, zumindest wenn der Besitzer die vielen Funktionen, die ein solches Mobiltelefon mit sich bringt, auch nutzen möchte. Ein Video bei YouTube ansehen, ein wenig im Netz surfen und vielleicht noch die neueste App laden – schnell wäre das Guthaben auf der Prepaidkarte aufgebraucht.

Deshalb bietet der discoPLUS Prepaid Tarif eine Besonderheit: Für 9,95 Euro pro Monat gibt es eine UMTS-Flatrate, bei der sämtliche Datenübertragungen inklusive sind. Man könnte 24 Stunden am Tag und das den ganzen Monat lang online sein und es würde keinen Cent extra kosten. Dabei bietet discoPLUS nicht nur GPRS und einfaches UMTS, wie es die meisten anderen Discounter machen, die dazu noch pro Megabyte abrechnen, bei discoPLUS ist sogar schnelles HSDPA mit bis zu 7,2 Mbit/s verfügbar. UMTS und HSDPA stehen zwar nur für maximal 200 MB Traffic pro Monat zur Verfügung, aber selbst wenn diese aufgebraucht wurden, kann unbegrenzt per GPRS weiter gesurft werden. Bei einem Preis von nur 9,95 Euro ist dies eine hohe Leistung.

Die discoPLUS Prepaidkarte kostet 9,95 Euro und kommt mit 5,00 Euro Startguthaben. Zur Einführung der neuen Marke gibt es bis zum 31. März sogar noch zusätzlich 50 Freiminuten, so dass das Startguthaben rechnerisch sogar 9,00 Euro beträgt.

www.discoplus.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: